Diese Website wird seit dem 01.04.2012 nicht mehr gepflegt und steht nur noch als Archiv im Internet!

Druckansicht zeigen
Inhaltsverzeichnis

 

Preisträger 2002

Sieger 2002


1. Preis: Appeal ®, Bayer AG

Der Sieger des R.I.O. Innovationspreises ist ein neuartiges Insektizid der Bayer AG für den integrierten Obstanbau. Es vermeidet großflächige Spritzungen von Apfelplantagen in dem es den Wirkstoff mit einem Sexuallockstoff in einem Gel kombiniert, das in einem Tropfen am Baum angebracht wird. Neben der enormen Ressourceneinsparung vermeidet diese grundlegend neue Strategie die sonst bei der Schädlingsbekämpfung unvermeidlichen Nebenwirkungen.

Nach oben
© LIGU Holz

2. Preis: LIGU HolzBau Elemente

Der zweite Preis geht an die Firma LIGU®-HolzBau Elemente für die Entwicklung des gleichnamigen Baustoffes. Die wabenförmig aufgebauten Elemente verbinden die Festigkeit des Holzes mit den Isoliereigenschaften der Luft. Bereits mit einer Wanddicke von 26 cm wird Niedrigenergiehaus-Status erreicht, ein zusätzliches Holztragewerk ist überflüssig. Die Ressource Holz kann beim Hausbau wesentlich effektiver genutzt werden - und das ohne Komforteinbußen.

Nach oben

Anerkennungen 2002

T-NetBox, Deutsche Telekom AG

Durch die T-NetBox im Festnetz der deutschen Telekom kann der eigene Anrufbeantworter ersetzt werden. Eine solche Technikplattform ersetzt dabei bis zu 300.000 Anrufbeantworter. Der Service „Anrufe bei Abwesenheit entgegennehmen“ wird damit mit einem Bruchteil der Ressourcen zur Verfügung gestellt. Bei flächendeckendem Einsatz der T-Net Box könnte alleine durch den Wegfall der stand-by Energieverluste ein Drittel der Jahresenergiemenge eines großen Kohlekraftwerks eingespart werden.

Nach oben
© ECON AIR

ECON-AIR® AG, Mehrweg Sprühdose

ECON-AIR hat die 100-jährige Idee der Pfandflasche auf die Aerosoldosen übertragen und mit dem DIN-Institut eine Norm für die Wiederbefüllung von Aerosolflaschen erarbeitet. Zurzeit werden von ECON-AIR „nur“ technische Aerosole in Pfandflaschen vertrieben. Das Markt- und Einsparpotential ist jedoch gewaltig: Alleine in Deutschland werden jährlich 850 Millionen Dosen verkauft.

Nach oben
© Präzitec

Präzitec GmbH, Vibrationsreinigung

Die Innovation revolutioniert die Reinigung von Metall- und Werkstücken in der Industrie. Das mit Öl- und Kühlschmiermitteln verschmutze Teil wird in Schwingung versetzt, die Adhäsionskräfte der anhaftenden Flüssigkeiten wird dabei überwunden, es bilden sich kleine tanzende Tröpfchen, die einfach abgesaugt werden können. Dadurch können bis zu 90 % der Öl- und Schmierstoffe zurück gewonnen werden. Weitere Anwendungsfelder sind in der Erprobung.

Nach oben
© Argus Monitoring

ARGUS monitoring

ARGUS monitoring hat für den konventionellen Getreideanbau einen Service entwickelt, der es ermöglicht, durchschnittlich 30-50% weniger Fungizide und Wachstumsregulatoren einzusetzen und gleichzeitig den Ertrag zu steigern. Eine Kombination von Labordiagnose und regionalen Wetterdaten ermöglicht eine zuverlässige Vorhersage über die Entwicklung der meisten Pflanzenkrankheiten – und damit einen effizienten Einsatz von Spritzmitteln.

Nach oben